Details
Manitoba NYC (The Dictators NYC)
+ Travelin Jack & Afterparty
25.11.2017
Revaler Str. 99
10245 Berlin
Urban Spree
030 74078597
http://www.urbanspree.com/
THE DICTATORS gründete sich 1973 in New York City und waren die Pre-Punkband nach den New York Dolls und noch vor den Ramones. Ihre erste Platte „Go Girl Crazy“ kam bereits 1975 heraus. Nach 3 Alben war bereits Ende der 1970er Jahre Schluss und es wurde ruhig um die beiden Hauptakteure Handsome Dick Manitoba und Ross The Boss, der in den 1980ern Manowar gründete. Doch die Band reformierte sich immer wieder und veröffentlichte 2001 ihr Masterpiece “ DFFD“, aus dem ihr wohl bekanntester Song „Who will save RocknRoll“ herstammt. 2013 entschieden sich drei der Jungs von den DICTATORS, dem Ruf der Fans aus aller Welt erneut zu folgen und endlich wieder Konzerte zu geben. Sie dachten, die Musik, die sovielen Menschen soviel bedeutet, sollte nicht zu Grabe getragen werden. Also zogen sie los und besorgten sich den lustigsten besten Bass Spieler, den sie kannten, ein Mann namens Dean „The Dream“ Rispler, und außerdem an der Gitarre dabei, der großartige Mr Daniel Rey, der bereits mit den Ramones deren Songs geschrieben und deren Alben produziert hat! THE DICTATORS waren komplett außer einer Sache… Da es nicht das 100%ige Original Line up war, war es der Band wichtig, den nicht mitwirkenden Ex Mitgliedern Tribut zu zollen und den Bandnamen leicht zu verändern. Und so sind THE DICTATORS NYC geboren!! Seit 2014 tourt die Band ausgiebigst durch die Welt. Im November 2015 kam ihre neue Single „Supply and demand“ auf den Markt, die innerhalb weniger Wochen ausverkauft war. Eine Nachpressung in schickem roten Vinyl wurde zur Sommertour 2016 veröffentlicht (OTIS REC Italy). Ab sofort ändert die Band ihren Namen in MANITOBA NYC um. Die Band bleibt gleich, die Songs bleiben gleich. Die Show bleibt gleich.