Details
Subhumans [UK] / Alien Fight Club [D]
Anarcho Punk / Punk
23.07.2019
Oskar-Jäger-Str.190
50825 Köln Ehrenfeld
Sonic Ballroom
0221- 5464445
Email
http://www.sonic-ballroom.de
Subhumans [UK] / Alien Fight Club [D]



Anarcho Punk / Punk

Die Subhumans gründeten sich 1980 und sind mit Crass und Conflict eine der wichtigsten Bands der britischen Anarcho/Peace-Punk Bewegung.
Musikalische Einflüsse waren zum einen die Sex Pistols, Damned und ähnliche Punk-Originale, zum anderen aber auch Prepunk-Bands wie King Crimson und Frank Zappa. Diese Mischung ergab einen Stil, der in seiner Struktur komplizierter als der seiner Zeitgenossen war, aber die Energie und Dynamik des Punks bewahrt.
Dick Lucas' intelligente Texte prägen die politische Ausrichtung der Band, wobei er in seinen Songs nicht nur dazu aufruft, soziale und politische Missstände zu kritisieren, sondern auch dazu, sie zu verbessern.
Die ersten drei EPs der Subhumans und ihre erste LP "The Day The Country Died " wurden schnell zu Klassikern. 1983 gründeten sie Bluurg Records, wo sie ihre Aufnahmen bis heute selbst veröffentlichen.
Nach zahlreichen Tourneen in den USA und Europa lösten sich die Subhumans 1985 auf, um fast in derselben Besetzung als Citizen Fish weiterzumachen. Seit der Subhumans Reunion im Jahr 1998 spielen sie in beiden Bands parallel. Die Subhumans veröffentlichten seitdem ihr neues Album "Internal Riot" und touren regelmäßig in den USA, Europa und Australien.
Subhumans-Aufnäher schmücken bis heute die Jacken der Punks auf der ganzen Welt. Die Queens of the Stone Age veröffentlichten 2004 ein Cover des Subhumans Klassikers "Wake up Screaming".



Alien Fight Club aus Bonn machen rotzigen Punk mit Noiseeinschlag ohne Angst vor Melodien. Die ehrlichen Songs verbinden den Drive und die Coolness des Garage-Punk mit der Angepisstheit des 80er Hardcores, ohne falschen Respekt, ausgelatschte Pfade auch mal zu verlassen. Auf die Schnauze…aber mit Gefühl.
In klassischer Besetzung mit Gitarre, Bass, Drums und Sängerin schleudern sie dem Publikum ihre Energie und Spielfreude ungebremst entgegen. Nach der ersten 4 Song EP erscheint 2019 der erste Longplayer auf Campary-Records.



Einlass: 20h; Beginn: 21h, Eintritt: 10€